Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Antworten
zu häufig gestellten Fragen
Bei welchen Krankheiten ist geistiges Heilen sinnvoll?
 
J.D.: Durch geistiges Heilen können erfahrungsgemäß die meisten Krankheiten zumindest gelindert werden. Ob dies gelingt, hängt allerdings nicht allein von den Fähigkeiten des Heilers ab, sondern auch vom Klienten und seinen Umständen.
 
Können Sie auch Tieren helfen?
 
J.D.: Mit Hunden, Katzen und Pferden habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht.
 
Machen Sie auch Hausbesuche?
 
J.D.: Ja, wenn der Klient nicht zu weit weg wohnt. ( Anderes Bundesland oder Ausland. )
 
Soll ich meine Medikamente weglassen, wenn Sie mich behandeln?
 
J.D.: Auf gar keinen Fall. Klären Sie immer mit Ihrem Arzt ab, ob und wann Sie Medikamente nehmen sollten.
 
Arbeiten Sie mit Ärzten zusammen?
 
J.D.: Bisher leider noch nicht. Ich fände es aber wünschenswert. Ich bin der Meinung, dass sich Schulmedizin und geistige Heilung sehr gut ergänzen können. Das belegen auch Studien aus dem Ausland, wie England oder die Schweiz, wo die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Heilern seit Jahren erfolgreich praktiziert wird.